Sterne

Helles Grüngelb. In der Nase zart nach Apfel, aber auch etwas Quitte. Am Gaumen ein Hauch von Botrytis, Anklang von Dörrobst, angenehmes Säurespiel, eigenständiger Charakter.

Tasting: Grüner Veltliner Grand Prix 2006; 07.07.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in