95 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Feinwürzig-tabakig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, zart nach Nüssen, ein Hauch von Liebstöckl, mit einem Hauch von Dörrobst unterlegt, etwas Schokolade. Komplex, kraftvoll, nicht opulent, extraktsüßer Körper, zeigt eine sehr jugendliche und präsente Säurestruktur, die einmal mehr die Pointe dieses Weines ist, feine Brombeerfrucht, präsente, sehr gut eingebaute Tannine, die nach wie vor präsent sind, besitzt eine ausgezeichnete Länge, mineralisch-salzig, süßer Abgang, Herzkirschen, Weichseln, sehr facettenreich im Nachhall, ein großartiger Speisenbegleiter, großes weiteres Entwicklungspotenzial.(Lagern/trinken +25)

Tasting: Weinregion Swartland – Columella-Vertikale; 22.03.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah , Mourvèdre
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass / gebrauchte Barriques
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
www.wineworld.at

Erwähnt in