89 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit Granat; zeigt in der Nase dezente Röstnoten, nach Haselnüssen, dann viel Brombeere, einladend; am Gaumen mit guter Dichte, kerniges Tannin mit süßem Kern, baut sich schön auf, stoffig, im Finale leicht süßliche Frucht.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Festival, Wien

Erwähnt in