92 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin-Violett. Ansprechende und intensive Nase, satt nach Heidelbeeren, Holunderbeeren, fleischig und dicht, im Hintergrund dunkle Schokolade. Rund und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, zeigt viel saftige, reife Beerenfrucht, entfaltet sich mit präsentem, feinmaschigem Tannin, im Finale schöner Schmelz.

Tasting: Zinfandel & Primitivo – Würzige Zwillingsbrüder; 12.10.2016 Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; Molina, Darmstadt; Stoppervini, Lugano
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in