88 Punkte

Leuchtendes Rubinrot mit leicht violettem Stich und aufhellendem Rand. Dunkelbeerige Nase mit feinster Süße ummantelt, leicht nach Zuckerwatte und kandierten Erdbeeren, satte Frucht. Am Gaumen säurebetont und griffig, leicht weitmaschiges Tannin, im Finale saftig.

Tasting: Primitivo Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in