92 Punkte

Sattes Rubinrot mit leicht violettem Funken. In der Nase satt nach Kirschen, Himbeeren, aber auch Waldbeeren und etwas Süßholz. Am Gaumen ausgewogen und balanciert, getragen von schöner Fruchtsüße, angenehm im Trunk, endet im Finale fruchtig und salzig mit kräftigem Druck.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in