94 Punkte

Sattes, funkelndes Rubinviolett; leicht pfeffrige Noten, etwas Lorbeer, dann klar gezeichnete Frucht, nach Brombeere und Cassis; funkelt am Gaumen, zupackendes Tannin, dezent mineralische Noten, im Finale viel Kirsche, entfaltet sich mit Eleganz, sehr klar und präzise, langer Nachhall.

Tasting: Toskana
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2007, am 04.09.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Dallmayr, München; Der Weinweber, Darmstadt

Erwähnt in