91 Punkte

Funkelndes, sattes Rubinviolett; sehr einladende Nase mit intensiven Noten nach reifen dunklen Brombeeren, etwas gebrannte Haselnüsse, leicht mineralische Töne; am Gaumen dicht und satt in Ansatz und Verlauf, viel dunkelbeerige Frucht, viel feinmaschiges, dicht gewebtes Tannin, satt und kräftig, im Finale kommt noch etwas stark das Holz zum Tragen, sollte sich aber gut einbauen.

Tasting: Toskana - Maremma; 01.09.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon , Merlot , Petit Verdot
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden; Smart Wine, Köln

Erwähnt in