93 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubingranat. Dicht und intensiv mit feinen Noten nach Kirschen und Preiselbeermarmelade, im Hintergrund würziger Tabak. Eröffnet mit kräftigem Tannin, dicht und tiefgründig, satte Brombeerfurcht, im Finale satter Schmelz, langer Nachhall.

Tasting: Brunello: Die 100 Besten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2010, am 12.03.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in