89 Punkte

Dunkelwürzige Nase mit deutlichen Tabak- Minze und Eukalyptusnoten. Sauerkirsche und Blaubeeren. Etwas schwarzer und weißer Pfeffer. Hauch von Lakritze. Dezent dropsige Noten. Schlank wirkender Gaumen mit griffigen Gerbstoffen und feiner Länge. Agile Säure macht Appetit.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 06/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2013, am 16.10.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.saittavini.de

Erwähnt in