89 Punkte

Intensives, leuchtendes Rubingranat. Ansprechende Nase mit feinen Noten nach Zwetschken und Brombeeren, im Hintergrund nach Gewürznelken. Am Gaumen sehr saftig, viel frische Kirsche, entfaltet sich mit griffigem, vielschichtigem Tannin, langer Nachhall, schön gereift.

Tasting: Tasting Brunello di Montalcino 2005
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2010, am 23.04.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.solariacencioni.com

Erwähnt in