93 Punkte

Typisch Assmannshausen im Duft: Schiefer und Mandel, dazu pfeffrige und geradezu animalische Aromen. Am Gaumen zupackend, Mousseux und Stoffigkeit harmonieren, milde Säure, trockener mineralischer Abklang. Nur für Liebhaber – aber die werden es in der Tat lieben.

Tasting: Weinguide Deutschland 2016
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2016, am 24.11.2015

FACTS

Kategorie
Schaumwein
Alkoholgehalt
12.5%

Erwähnt in