89 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase zart rauchig unterlegt nach Apfel und Pfirsich, zart nach Kräutern, im Hintergrund etwas Banane. Am Gaumen saftig, sehr individuell, etwas Banane und Mango, deutliche mineralische Prägung, süße Textur, wirkt noch etwas unterentwickelt, mineralischer Nachhall.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen; 05.09.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in