91 Punkte

Funkelndes Rubingranat; duftet nach Wachs und Lakritze, intensiv, feine Noten nach Himbeere und Kirsche; dichtmaschiges Tannin am Gaumen, gut strukturiert, gute Konzentration, viel frische Kirsche und Zwetschke, langer Nachhall, nach Lakritze.

Tasting: Amarone und Recioto
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina
Bezugsquellen
Non solo Vino, Linz

Erwähnt in