91 Punkte

Funkelndes, undurchdringliches Rubinviolett; sehr klare und intensive Nase, eröffnet mit Noten nach Cassis, dann feine würzige Komponenten; stoffig und satt am Gaumen, viel herzhaftes, zupackendes Tannin, dicht gewebt, sattes Gewicht, zieht im vorderen Bereich schön an, dann etwas rau wirkender Alkohol, zusätzliche Lagerung wird hier nicht schaden.

Tasting: Vinitaly 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2007, am 30.06.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Superiore.de, Coswig

Erwähnt in