98 Punkte

Schimmerndes, aufhellendes Rubingranat. Sehr duftige, fein gezeichnete Nase, kommt mit Noten nach reifen roten Kirschen, Wassermelone, Chinarinde und Preiselbeeren, überaus spannend. Geradlinig und klar im Gaumen, strömt ruhig dahin, hier schöne, saftige Frucht, da feinmaschiges Tannin und auch etwas Schmelz, alles am richtigen Platz, wirkt zuerst gar nicht aufregend, erst beim zweiten Schluck zeigen sich Tiefe und Eleganz, langer Nachhall.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Vintage
Veröffentlicht am 20.03.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Vinussi, Dornbirn; Con Vino Toepler, Siegen; Lobenberg, Bremen; Wein & Kunst, Quickborn

Erwähnt in