94 Punkte

Gereiftes Rot mit ambra- bis orangetönigen Reflexen. Etwas Malz, reife Kaffeeröstnoten, rote Johannisbeere, fast ein klein wenig animalisch, aber auch deutlich eisenmineralisch. Im Mund sehr saftig und elegant, feingliedrig mit innerer Festigkeit, große Länge trotz der eher leichten Anmutung, unmerklich integrierte Säure, mineralisch-fein fließend und geradezu trinkanimierend, der zarte Säurefaden hält alles zusammen und unterstreicht die Eleganz, superbe Finesse. Jetzt vermutlich auf dem Höhepunkt.

Tasting: Ruffino 2016 – Adel verpflichtet; 07.09.2016 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in