88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fast opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feine, reife Zwetschkenfrucht, etwas Orangenschalen. Am Gaumen rotbeerig, frisch, knackiger Stil, angenehme Kirschfrucht im Nachhall.

Tasting: Zweigelt Grand Prix 2005
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in