92 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase einladendes dunkles Beerenkonfit, zarter Honigtouch, feine Nuancen von Dörrzwetschken und Brombeergelee, mit feinen Edelholznoten und Nougat unterlegt. Am Gaumen saftig, elegant, extraktsüße Textur, sehr gut integrierte Tannine, süße Waldbeerkonfitüre im Abgang, wirkt bereits sehr harmonisch, gut antrinkbar, ein vielseitiger Speisenbegleiter ohne Ecken und Kanten, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in