90 Punkte

Aufhellendes, funkelndes Rubingranat. Ansprechende Nase mit viel reifer, dunkler Frucht, nach eingelegten Kirschen und Sandelholz. Am Gaumen viel stoffiges, dichtes Tannin, satte Frucht, im hinteren Bereich leider etwas stark vom Holz geprägt, ausgesprochen vanillige Noten.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass, Beton
Bezugsquellen
Vini Mascoli, Klaus-Weiler; Wyhus Belp, Belp

Erwähnt in