90 Punkte

Sattes, intensives Rubin; sehr intensive und klare Nase, viel reife Brombeeren, dann dezente mineralische Noten, einladend; trumpft am Gaumen mächtig auf, sehr dichtmaschiges, zupackendes Tannin mit reifem Kern, satt und anhaltend, im Finale leider etwas austrocknendes Holz.

Tasting: Toscana Centrale; 03.11.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Fohringer, Spitz

Erwähnt in