87 Punkte

Betont floral und würzig, nahezu Traminerartig, Minze, Petersilie, Zimt, Kirsche. Geschmeidig und viskos im Gaumen, mild und breit, spät aufkommendes trockenes Tannin, gut in Volumen und Länge. Ein Juror schrieb: »Überzeugt auf den ersten Schluck – kein Bonbonwässerchen.«

Tasting: Württemberg - Trollinger: Leicht, aber nicht schwach; 16.07.2014 Verkostet von: Verkostungspanel: Toni Bohms (Sommelier); Bernd Kreis (Weinhändler und Winzer), Mirco Sasker (Sommelier, »Speisemeisterei«), Ra

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Trollinger
Bezugsquellen
www.remstalkellerei.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in