87 Punkte

Sehr sattes, dunkles Granat; einladende Nase mit ausgeprägten Noten nach getrockneten Zwetschken und Feigen, feine Schokonoten; im Ansatz frisch, zeigt dann im Verlauf aber deutlich gekochte Aromen mit leicht oxidativen Noten, feinkörniges Tannin, zeigt sich im Finale aber nicht sehr anhaltend.

Tasting: Amarone und Recioto; 10.03.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Weinkellerei Meraner, Innsbruck

Erwähnt in