91 Punkte

Schwarze Kirschen, dunkle Schokolade und minzige Nuancen, etwas Rauch, balsamische Noten und ein Hauch Bittermandeln. Feine Extraktsüße und delikat integrierte Toastwürze im Gaumenauftakt. Seidige Gerbstoffe und eine sehnig gewirkte Säure sorgen für Biss, Zug und eine exzellente Länge.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 05/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 03.09.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Refosco
Bezugsquellen
www.proseccoundwein.com

Erwähnt in