93 Punkte

Funkelndes Rubin mit leichtem Violett; sehr intensive, einladende Nase mit Aromen nach süßen Beerenfrüchten, auch viel Kirsche, im Hintergrund etwas Gewürznelken; im Ansatz viel feine, reife Kirschfrucht, dann mächtiges, feinkörniges Tannin, lang und geschmeidig, im Finale satter Druck.

Tasting: Vino Nobile 2004
Veröffentlicht am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Rieger, Salzburg; Wein Wolf, Salzburg; Noitz, Palt; Superiore.de, Coswig

Erwähnt in