90 Punkte

Dichtes, dunkles Rubinviolett; sehr viel knackige Cassisfrucht in der Nase, etwas Minze, dunkle Kirsche; zeigt sich im Ansatz sehr klar und mit intensiver dunkler Beerenfrucht, im hinteren Verlauf dann betont reife Noten, nach Zwetschken, viel Zimt, zeigt im Finale schönen Druck.

Tasting: Toskana pur
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Noitz, Krems

Erwähnt in