91 Punkte

Dichtes dunkles Rubinviolett. Satte, einladende Nase, zeigt Noten nach Zwetschken, viel Brombeere, etwas Kirschkonfitüre, unterlegt von würzigen Noten, vor allem Sandelholz und Gewürznelken. Am Gaumen straff, zeigt sich in der Entwicklung mit deutlich salzigen Noten, baut sich Schicht um Schicht auf, dichtmaschiges Tannin, macht Spaß.

Tasting: Toskana Maremma: Großes von der Weinkueste
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2010, am 22.10.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Bezugsquellen
Wein & Co, www.weinco.at

Erwähnt in