93 Punkte

Dunkles, sattes Rubinrot mit ganz leicht aufhellendem Rand. Satte Brombeere, reife Cassis und ein Hauch Pflaume, im Hintergrund feine Süßholz-Noten, sehr einladend. Am Gaumen strukturreich mit feiner Tanninstruktur, toll eingebundener Säure, wirkt samtig und filigran, endet im Finale mit feinstem Gaumendruck.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass, Beton
Bezugsquellen
Vini Mascoli, Klaus-Weiler; Wyhus Belp, Belp

Erwähnt in