89 Punkte

Intensives, dunkles Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Präsente Noten von schwarzen Johannisbeeren, Waldfrüchten und etwas Lakritze. Am Gaumen ebenfalls sehr ausgeprägte schwarze Beerenfrucht, weitet sich stark aus, hat im Abgang leicht kratziges Tannin. Ob das in der Reife besser wird?

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Vini Mascoli, Klaus-Weiler; Wyhus Belp, Belp

Erwähnt in