93 Punkte

Funkelndes, sattes Strohgelb. Intensive und zugleich fein gezeichnete Nase, eröffnet mit Noten nach exotischen Früchten, Litischi und Mango, aber auch viel Pfirsich, im Hintergrund etwas Zitrone. Im Ansatz sehr frisch, saftige gelbe Fruchtnoten, präsente, gut eingebundene Säure gibt Spannung, im hinteren Verlauf cremig und mit sehr gutem Gewicht, saftig.

Tasting: Falstaff Videonwine - Die dynamische Kraft Siziliens; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 01.01.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Fiano
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Edelstahl, Teilbarrique
Bezugsquellen
planeta.it, superiore.de

Erwähnt in