94 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Ockerrand. Gereiftes rotes Waldbeerenkonfit, kandierte Orangenzesten, ein Hauch von Schwarzen Johannisbeeren im Hintergrund, feine Mineralik. Saftig, elegant, sehr burgundisch, ein Clos de Bèze aus Neuseeland, sehr gut anhaltend, extraktsüß, gutes weiteres Reifepotenzial, tolle Stilistik.

Tasting: Vielfältiges Neuseeland
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2014, am 22.05.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in