93 Punkte

Funkelndes Rubin mit leichtem Granatrand. Sehr klare und einprägsame Nase mit viel satter, reifer Frucht, reife, dunkle Kirsche, Waldhimbeere, etwas Kastanienhonig, vielschichtig und einladend. Schönes Spiel zwischen süßer Frucht und herzhaftem, zupackendem Tannin, baut sich in vielen Schichten auf, ein Wein mit großer Entwicklung vor sich.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
kleines Holzfass
Bezugsquellen
Wein & Co., Wien; Fischer & Trezza, Stuttgart; Wyhus Belp, Belp; Vini d'Amato, Basel

Erwähnt in