92 Punkte

Funkelndes, sattes Rubingranat. Überraschend duftige Nase mit ausgeprägten Noten nach Rosen und Veilchen, dann schöne Kirsche. Sattes Tannin am Gaumen, dicht gewebt, mit süßem Schmelz ummantelt, zeigt sich sehr tiefgründig, salzige Komponenten, baut sich sehr gut auf, langer Nachhall.

Tasting: Die Königsweine des Piemont
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2011, am 25.11.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
kleines Holzfass
Bezugsquellen
Fischer & Trezza, Stuttgart; Wein & Co.;

Erwähnt in