91 Punkte

Sattes, leuchtendes Rubin. Vielschichtige Nase, zeigt Noten nach Teeblättern, etwas Lakritze, viel Rosenblätter. Zeigt sich am Gaumen saftig und salzig, breitet sich gleichmäßig aus, feinkörniges, geschliffenes Tannin, tief und stoffig im Finale.

Tasting: Barolo und Barbaresco; 22.11.2010 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Döllerer, Golling, www.doellerer.at; Lobenberg, Bremen, www.gute-weine.de; Balistreri & Stübing, Langenselbold, www.balistreri-
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in