93 Punkte

Fast rotes Bernstein, breiter Gelbrand, in der Nase verhalten, zarte Holznoten, braucht viel Luft, um sich zu öffnen, am Gaumen zarte Süße, enormer Säurebogen, dabei durchaus balanciert, angenehme Orangennote, bleibt sehr gut haften, angenehmer Schoko-Nuss-Nachhall.

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten; 10.03.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Sherry

Erwähnt in