89 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase zunächst rauchig, fast etwas reduktiv, mineralische Würze, grüne Limonenrinde, über der Kräuterwürze schwebt auch eine dezente Süße. Am Gaumen sehr zart und filigran, präsentiert sich leicht und trocken, getragen von einer finessenreichen Säure, wirkt jetzt nicht allzu lange. Mit den Jahren wird sich in der Flasche eine erstaunliche Metamorphose ereignen: Die Farbe wird sich in ein tiefes Gold verdunkeln, der Wein wird an Aromatik und geschmacklicher Tiefe gewinnen. Typisch für reife Semillons dieser Art sind Noten von Lanolin, Ölzeug und Toast.

Tasting: Topweine der Langton’s Classification im Übersee-Klub in Hamburg; 05.11.2005 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sémillon
Alkoholgehalt
11%
Bezugsquellen
Info: E & J Gallo Europa, Schwalbach, D: +49/(0)6196/880 32 11

Erwähnt in