91 Punkte

Sattes, funkelndes Rubingranat. Sehr kompakte und dichte Nase, satt nach Brombeeren, etwas frische Zwetschgen, im Hintergrund balsamische Noten. Am Gaumen überaus saftig, entfaltet sich mit prägnanter Frucht, engmaschiges Tannin,

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Fiasco Classico, Nürnberg;
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in