89 Punkte

Brillantes Weißgold mit langsam aufsteigender Perlage. In der Nase kühle Nuancen nach nassem Stein, Zitronensaft, Salz. Explosiv beim Gaumeneintritt, saftig, gut eingebundenes Säurespiel, im hinteren Bereich süßlich, mittellanger Abgang.

Tasting: Prosecco Trophy 2019; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 23.05.2019

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in