91 Punkte

Leuchtendes Rubin-Granat. Einladende Nase, leicht nach Mokka, dann viel Zwetschke. Am Gaumen viel präsente Frucht, baut sich elegant und lange auf, schöner Schmelz, salzig und tiefgründig.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont; 22.11.2013 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo

Erwähnt in