92 Punkte

Helles Grün. Feine florale Nuancen, zart nach Stachelbeeren und Holunderblüten, braucht etwas Luft, zart nach Grapefruit, vielschichtig, mineralische Anklänge. Mineralisch, ausgewogen, frischer Säurebogen, sehr lebendig, zeigt keinerlei vordergründige Frucht, ernsthafter Sauvignon-Stil, feine Kräuterwürze im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in