92 Punkte

Dunkles Karmingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Ockerrand. Reifes Bukett nach Nougat und Blutorangen, feine Gewürze, ein Hauch von Dörrzwetschken, tabakig-mineralische Nuancen. Kraftvoll, extraktsüß, rotes Waldbeerkonfit, gut integrierte Holzwürze, stoffig im Abgang, Nuancen von schwarzen Kirschen und Brombeeren, dunkle Schokolade im Rückgeschmack, sicheres weiteres Reifepotenzial, klassischer Stil.

Tasting : Es gärt in Rioja
Veröffentlicht am 21.03.2014
de Dunkles Karmingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Ockerrand. Reifes Bukett nach Nougat und Blutorangen, feine Gewürze, ein Hauch von Dörrzwetschken, tabakig-mineralische Nuancen. Kraftvoll, extraktsüß, rotes Waldbeerkonfit, gut integrierte Holzwürze, stoffig im Abgang, Nuancen von schwarzen Kirschen und Brombeeren, dunkle Schokolade im Rückgeschmack, sicheres weiteres Reifepotenzial, klassischer Stil.
Marqués de Riscal Gran Reserva Rioja DOCa
92
Ältere Bewertung
94
Tasting : Spanische Wertanlagen

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.vinorama.at

Erwähnt in