91 Punkte

Sattes, dunkles Rubin mit Granatschimmer. Sehr kompakte und intensive Nase, viel dunkle Frucht, nach Brombeere und Zwetschge, einladend. Auch am Gaumen viel reife Frucht, satt nach Zwetschgen und Kirschenkonfitüre, etwas Rosen, satt und mit viel weichem Tannin ausgestattet, im Finale anhaltend und salzig.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2012, am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
www. gagliassovini. It;

Erwähnt in