91 Punkte

Funkelndes Rubin mit feinem Granatschimmer. Feien gezeichnete, duftige Nase, eröffnet mit Noten nach Weichselkirschen, Granatapfel und etwas Blüten. Saftig in Ansatz und Verlauf, zeigt auch am Gaumen viel Kirsche, etwas Zwetschke, feinmaschiges Tannin, langer Nachhall.

 

Tasting: Toscana Centrale - Viva il Chianti Classico!; 10.02.2017 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
Mounier, Wien; Superiore, Dresden; Reidemeister & Ulrichs, Bremen; Mövenpick, Zürich;

Erwähnt in