90 Punkte

Funkelndes, dichtes Rubin; zeigt in der Nase leicht balsamische Noten, nach Minze und Lakritze, dahinter viel satte Brombeerfrucht, zum Anbeißen; zeigt sich in Ansatz und Verlauf sehr geschmeidig, warm und rund, sehr geschliffen, feinmaschiges Tannin, beschreibt einen langen Bogen, im Finale nach Schokolade.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl

Erwähnt in