91 Punkte

Leuchtendes helles Kirschrot. Duftige und fein gezeichnete Nase, nach Kirschen und Himbeeren, etwas Granatapfel, feines Spiel. Salzig und saftig, zeigt viel knackige Kirschfrucht, öffnet sich mit feiner Himbeernote, langer Nachhall.

Tasting : Sommerliche Rosé-Weine ; Verkostet von : Peter Moser, Othmar Kiem, Martin Kilchmann & Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 13.07.2017
de Leuchtendes helles Kirschrot. Duftige und fein gezeichnete Nase, nach Kirschen und Himbeeren, etwas Granatapfel, feines Spiel. Salzig und saftig, zeigt viel knackige Kirschfrucht, öffnet sich mit feiner Himbeernote, langer Nachhall.
Perricone Rosè IGT
91

FACTS

Kategorie
Roséwein
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
Reidemeister & Ulrichs, Bremen; Borgovecchio, Balerna;

Erwähnt in