93 Punkte

Tiefdunkles, leuchtendes Rubinviolett. Zeigt gleich von Beginn an betörende satte Nase, nach reifen Brombeeren, Holunderbeeren, unterlegt von Noten nach Tabak und Lakritze. Satt und klar in Ansatz und Verlauf, zeigt viel reife, ansprechende Beerenfrucht, dicht verwobenes, präsentes Tannin, entfaltet satten Druck, im Finale langer Nachhall.

Tasting: Mit Vorsicht zu genießen – Chianti Classico Riserva und Super-Tuscans
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2014, am 07.02.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Schlumberger, Wien; Superiore.de, Coswig; Reidemeister & Ulrichs, Bremen

Erwähnt in