93 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin mit Granatschimmer. Wirkt in der Nase zunächst etwas verschlossen, zeigt dann prägnante, saftige Kirsche, etwas Preiselbeere, im Hintergrund auch Veilchen. Breitet sich am Gaumen schön aus, hat Druck, dichtmaschiges Tannin mit feinem Schmelz, salzig, zieht straff durch.

Tasting: Brunello di Montalcino; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2016, am 18.03.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Ausbau
großes Holzfass

Erwähnt in