92 Punkte

Mittleres Rubingranat, guter Farbkern, breitere Ockerreflexe, Wasserrand. In der Nase feine nussige Aromen, zarte Kräuterwürze, nach Waldbeeren, ein Hauch von Himbeermark, Nougat, zarte Röstaromen, lässt den Merlot erkennen. Am Gaumen elegant, frische Säurestruktur, präsente, aber zugleich etwas raue Tannine, die im ­Finish etwas austrocknen, ledrige Nuancen im Nachhall, legt insgesamt im Glas gut

Tasting: Bordeaux 1990 – 20 Jahre später
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2010, am 20.05.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc

Erwähnt in