88 Punkte

Mittleres Grüngelb. Ein Hauch von Quittengelee und reifem gelbem Apfel, etwas Dörrobst und Wiesenkräuter. Mittlerer Körper, weiße Frucht, gut integrierte Säurestruktur, dezente Süße im Finale, ein unkomplizierter, bereits gut angereifter Speisenbegleiter.

Tasting: Burgund muss nicht teuer sein
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2013, am 15.02.2013

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.hawesko.de

Erwähnt in