90 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit Granatschimmer. Sehr fein gezeichnete Nase, nach Kirschenkonfitüre, im Hintergrund etwas Orangenschale. Satt und zupackend am Gaumen, öffnet sich mit dichtmaschigem Tannin, süßer Kern, im Finale guter Druck.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass, kleines Holzfass

Erwähnt in